Es gibt unzählige Gründe, sich über seine Ernährung einmal Gedanken zu machen. Auch wenn noch keine Symptome dafür zu erkennen sind, schlummern sie oft schon unerkannt im Inneren. Hier geben wir Ihnen einen Einblick in verschiedene Ernährungsformen, denn jeder Mensch ist zum Glück unterschiedlich und bedarf einer individuellen Ernährung. Lassen Sie sich inspirieren und tun Sie ihrem Körper und Geist etwas Gutes. Außerdem macht es Spass sich mit Essen zu beschäftigen und sich über seine Ernährung auszutauschen und Neues zu lernen.
Haben Sie schon Ihre Ernährungsform gefunden? Oder sind Sie noch auf der Suche? Stöbern Sie doch in unseren Angeboten und finden sie Ihre passende Ernährung für sich.

Paleo Frühstück

Paleo

Was ist denn Paleo? Es ist eine Ernährungsform, die sich an der steinzeitlichen Ernährung orientiert. Was heiflt das? Die Ernährung besteht vor allem aus Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte, Schalentieren, Eiern, Obst, Gemüse sowie Kräutern, Nüssen, Pilzen, Honig und Esskastanien. Welche Vorteile bringt Paleo? Da sich das menschliche Erbgut seit der Steinzeit kaum verändert hat, ist die steinzeitliche Ernährung die einzig „artgerechte Ernährung“ da sich der menschliche Organismus im Laufe von Millionen Jahren an diese perfekt angepasst hat. Ganz nebenbei verzichtet man so auf oft unverträgliche Lebensmittel mit Lactose und Gluten.

Gluten und Lactoseunverträglichkeit

Was passiert da mit unserem Körper? Bin ich krank? Nein! Mein Organismus ist einfach nicht an Getreide und Milchprodukte gewöhnt. Dies hat evolutionäre Gründe, die meisten Menschen haben keine Enzyme um diese Stoffe abzubauen. Deshalb möchten wir Sie einladen, sich nicht länger unwohl zu fühlen, sondern mit uns zusammen ohne Gluten- und Lactoseprodukte zu kochen. In diesem Kochkurs lernen Sie auf Getreide und Milchprodukte zu verzichten, jedoch geschmacklich nichts auszulassen.

Vegan

Veganismus ist eine aus dem Vegetarismus hervorgegangene Einstellung, Lebens- und Ernährungsweise. Es gibt mehrere Gründe sich vegan zu ernähren: Tierethik, Umweltschutz, Welternährungsproblematik aber auch religiöse Ansätze. Anders als bei den Vegetariern werden nicht nur Tierkörper, sondern jegliche Nutzung von Tieren und tierischen Produkten vermieden. Auch dieser Kurs beinhaltet genussvolle Abwechslung und kreative Rezeptvariationen.

Vegetarisch

Einfach mal auf Fleisch verzichten? Gründe dafür gibt es genug! Wir möchten Ihnen zeigen, dass der Verzicht auf Fleisch, nicht gleichzeitig ein Verzicht an Geschmack ist. Wenn man das Fleisch bei einem Gericht einfach weg lässt, dann fehlt etwas. Wenn man aber ein vollkommenes Gericht ohne Fleisch zaubert, dann fällt nicht einmal dem größten Fleischesser ein Verlust auf.